Modernisierungskredit Vergleich

Modernisierungen sind von Zeit zu Zeit notwendig, um den Wert eines Hauses zu erhalten. Je nach Umfang der Modernisierungsmaßnahmen sind die Kosten hierfür jedoch meist nicht aus Vermögen zu tragen, sondern es müssen Kredite aufgenommen werden. Modernisierungskredite können sich dabei von ihrer Ausgestaltung sowie den Konditionen stark unterscheiden. Vor allem die gewünschte Kreditlaufzeit sowie notwendige Kredithöhe spielt bei der Auswahl der Darlehen eine entscheidende Rolle.

Hausbesitzer, die lediglich kleine Modernisierungsmaßnahmen planen, können diese häufig über Ratenkredite finanzieren. Diese Ratenkredite können mit Laufzeiten von 12-84 Monaten abgeschlossen werden, die maximale Kreditsumme beträgt je nach Bank 25.000 – 50.000 Euro. Allerdings ist zu bedenken, dass die Kreditsumme innerhalb der Laufzeit vollständig getilgt werden muss. Insbesondere bei höheren Kreditsummen fallen dann nicht unerhebliche Kreditraten an, die vielfach mit dem vorhandenen Haushaltsbudget nicht finanziert werden können.

Eine Alternative sind Baufinanzierungsdarlehen, die von den Banken und Sparkassen angeboten werden. Im Unterschied zu den Ratenkrediten können diese Modernisierungsdarlehen häufig zu günstigeren Konditionen vergeben werden, für die Absicherung der Darlehen ist jedoch in vielen Fällen die Eintragung einer Grundschuld notwendig. Da dies mit weiteren Kosten verbunden ist lohnt sich die Aufnahme eines Modernisierungsdarlehens bei den Banken erst ab 25.000 Euro.

Die Bausparkassen bieten ihren Kunden ebenfalls Darlehen für Modernisierungszwecke an. Diese Darlehen können bis zu einer Summe von 20.000 – 30.000 Euro oft sogar ohne die Eintragung einer Grundschuld aufgenommen werden. Bei Darlehensaufnahme wird ein tilgungsfreies Vorausdarlehen mit einem Bausparvertrag kombiniert, die Laufzeit des Modernisierungskredites beträgt dann zwischen 8-15 Jahren.

In allen Fällen ist es notwendig, einen Modernisierungskredit Vergleich durchzuführen. Da ein solcher Vergleich aufgrund der unterschiedlichen Kreditsummen nur schwer möglich ist, sollten die Gesamtsummen, die für die Darlehensaufnahme anfallen, beachtet werden. Zu der Gesamtsumme gehören die zu zahlenden Zinsen sowie alle anfallenden Kosten und Gebühren. So lassen sich auch verschiedene Darlehensangebote mit unterschiedlichen Laufzeiten vergleichen. Deutlich wird dabei unter anderem, dass vor allem eher kurzfristige Kredite günstig sind, wobei die dann anfallenden Kreditraten natürlich auch finanziert werden müssen.